TELEFON

+49 (6151) 92 77 – 0

FREE CALL

+49 (8000) KOREMA

E-MAIL

info@korema.com

KOREMA®

Welcome willkommen bei KOREMA®, einem der führenden Hersteller von Weichstoffkompensatoren.

Rohrleitungen sicher verbinden

KOREMA® Kompensatoren verbinden die unterschiedlichsten Rohrleitungen. Sie unterscheiden sich durch die Konsistenz des Mediums, das hindurchfließt. Das Medium kann gasförmig, feucht, nass oder ein Kondensat sein.

Auch die Konzentrationen der Medien unterscheiden sich:

ob staubhaltig, säurehaltig, lösemittelhaltig, explosionsgefährdet, feststoffhaltig oder kondensathaltig – KOREMA® Kompensatoren werden für jeden Einsatz passend gefertigt.

Dabei nehmen die flexiblen Verbindungen Bewegungen der Rohrleitungen in allen Dimensionen auf:

  • Axiale Stauchung und Streckung (Längsbewegung)
  • Lateraler Versatz (seitliche Bewegung)
  • Torsion (Verdrehung)

So verbinden KOREMA® Weichstoffkompensatoren Rohrleitungen und entkoppeln sie akustisch und thermisch.

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Angebot!

Kontakt

Geschichte

Das Unternehmen wurde 1968 am heutigen Standort in Weiterstadt bei Darmstadt gegründet. Es war seinerzeit das weltweit erste Spezialunternehmen für die Fertigung von neuartigen, umweltfreundlichen Kompensatoren. Bereits einige Jahre später eröffnete das Unternehmen Vertretungen im Ausland.

Im Unternehmen wurde stets Wert auf innovative Entwicklungen gelegt. So war KOREMA® das erste Unter-
nehmen, das völlig asbestfreie Kompensatoren herstellte. Zahlreiche Bundespatente und Weltpatente folgten.

Der Trend geht klar in eine Richtung: Die verwendeten Verbundwerkstoffe sollen noch umweltfreundlicher werden. Hier ist KOREMA® mit SIMIFLON- und ELTROFLON-Kompensatoren wieder wegweisend.

Das Unternehmen steht heute für umweltfreundliche Produkte mit überragender Qualität und Langlebigkeit.

In Memorian

In Memoriam Günther Merz – unserem Firmengründer

Günther Merz ist im September 2005 im 80. Lebensjahr verstorben.

Die KOREMA® verliert nicht nur ihren sehr geschätzten Senior-Chef sondern eine menschlich wie unternehmerisch herausragende Persönlichkeit. Er hat bis in die letzten Wochen seines Lebens sein Lebenswerk KOREMA® durch Rat und
Tat begleitet.

Günther Merz gründete im Mai 1968 die KOREMA® am jetzigen Standort im zentralen Rhein-Main Gebiet. Unter seiner Führung wurde die KOREMA® nachweislich die erste Firma der Branche mit total asbestfreien Gewebematerialien. Zahlreiche weltweit angemeldete Patente folgten.

Wir werden unserem Firmengründer Günther Merz ein ehrendes Andenken bewahren.

Soziales Engagement & Sponsoring

Seit unserer Gründung im Jahr 1968 am Standort Weiterstadt sehen wir unsere gesellschaftliche Verantwortung vor Ort.

Wir engagieren uns unmittelbar dort, wo staatliche Unterstützung und Förderung alleine nicht ausreicht, um notwendige Strukturen erfolgreich weiterzuführen bzw. auszubauen. So unterstützen wir:

die Flutopfer des Taifun “Haiyan” auf den Philippinien – wir haben dort eine Patenschaft für ein SOS-Kinderdorf übernommen

die Christoph-Graupner-Schule in Darmstadt, eine Schule mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

die Fußball-Jugend der Stadt Weiterstadt, Mädchenmannschaft: Trikos von KOREMA®

Sitzbänke für die Ludwigshöhe in Darmstadt

Drogenprävention, Annonce

Gnadenhof & Tierhilfeverein Kellerranch e.V. in Weiterstadt

und die Freiwillige Feuerwehr Weiterstadt.

Im überregionalen Bereich gilt unsere Hilfe den SOS-Kinderdörfern, die regelmäßig von KOREMA® finanziell unterstützt werden.

Partner

Qualitätsgemeinschaft

KOREMA® ist Mitbegründer des Ausrüsternetzwerks Industrie- und Feuerungsanlagen, ANIF e.V. Es ist ein Netzwerk von Anbietern hochwertiger und innovativer Komponenten und Leistungen, die vorwiegend im Bereich der Verbrennung Anwendung finden. In unserem Ausrüsternetzwerk sind die führenden Anbieter von kunden- und anwendungsorientierten Produkten und Services organisiert.